Seite auswählen

Kurse in der Erfurter Physiotherapie im Rieth

Montag
13:00 Uhr – 14:00 Uhr Rehasport
17:00 Uhr – 18:00 Uhr Rehasport
18:00 Uhr – 19:00 Uhr Pilates
19:00 Uhr – 20:00 Uhr Rehasport

Dienstag
11:00 Uhr – 12:00 Uhr Rehasport
13:30 Uhr – 14:30 Uhr Progressive Muskelentspannung
15:00 Uhr – 16:00 Uhr Rehasport

Mittwoch
14:30 Uhr – 15:30 Uhr Rehasport
17:00 Uhr – 18:00 Uhr Pilates
18:00 Uhr – 19:00 Uhr Pilates für Anfänger
19:00 Uhr – 20:00 Uhr Autogenes Training

Donnerstag
09:30 Uhr – 10:30 Uhr Rehasport
14:30 Uhr – 15:30 Uhr Rehasport
19:00 Uhr – 20:00 Uhr Rehasport

Freitag
14:30 Uhr – 15:30 Uhr Rehasport

Unsere Kursangebote für Sie: 

  • Herz-Kreislauf-Training
  • Präventionskurse
  • Rückenschule
  • Rehasport
  • Pilates
  • Progressive Muskelentspannung
  • Autogenes Training

Pilateskurs für Anfänger

 
Neuer Pilateskurs für Anfänger ab 20. Februar bei Frau Zimmermann
Der Kurs dauert ca. 10 Wochen und  findet Immer Mittwoch von 18:00 bis19:00 Uhr statt. 
Wird von der Krankenkasse ggf. bezuschusst, Teilnahme nur mit Anmeldung, begrenzte Teilnehmerzahl. 

Herz-Kreislauf-Training

Das Herz-Kreislauf-Training dient der Vermeidung von Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems. Im Kurs werden Übungen zur Kräftigung des Herzens und zur Stabilisierung des Kreislaufs gezeigt. Das Herz-Kreislauf-Training wird wie die Rückenschule einmal jährlich mit bis zu 80% bezuschusst.

Präventionskurse

Unter Prävention versteht man laut §20 Abs. 1 SGB V neben der Gesundheitsförderung auch die Vorbeugung von Gesundheitsschäden und gesundheitlichen Beeinträchtigungen. Ebenso gehört dazu, die Verschlimmerung einer Krankheit zu verhindern. 

Es ist das Ziel, durch Reduktion von Risikofaktoren die Wahrscheinlichkeit des Auftretens von Krankheiten wie zum Beispiel Herzkreislauferkrankungen, insbesondere Schlaganfälle und Herzinfarkte, Diabetes mellitus Typ II und Krankheiten des Skeletts und des Bindegewebes zu vermeiden. Die Wirkungsweise von Präventionsmaßnahmen ist wissenschaftlich erwiesen und neben der Vermeidung von Risikofaktoren enthalten sie zusätzlich auch gesundheitsfördernde Anteile. In unserer Praxis werden als Präventionskurse Rückenschule und das Herz-Kreislauf-Training angeboten.

Rückenschule

Die Rückenschule stellt einen Kurs dar, bei dem Übungen und Informationen zur Verminderung und Vorbeugung von Rückenschmerz vermittelt werden. Ziel der Rückenschule ist es, die relevanten Muskelgruppen zu stärken und somit die Wirbelsäule zu entlasten, da die Muskulatur mit zunehmendem altersbedingten Verschleiß als Stütze der Wirbelsäule immer wichtiger wird. Die Rückenschule wird von den gesetzlichen Krankenkassen einmal jährlich mit etwa 80% bezuschusst.